Begriffe-Bingo

Das bekannte und beliebte Spiel Bingo lässt sich leicht als Methode umstrukturieren, um Begrifflichkeiten digitaler Technik zu vermitteln. Hier gilt es, sich über Themen der Digitalisierung auszutauschen und neue Gespräche über die Digitalisierung anzuregen.

Anleitung / Schritte

Vorbereitung:

Eine Spielkarte (z.B. A4 Seite) wird in verschiedene gleichgroße Quadrate eingeteilt. In jedes Quadrat kommt ein Begriff aus der digitalen Welt. Es können verschiedene Spielkarten Themenbezogen erstellt und somit mehrere Spielrunden gemacht werden. Mögliche Themen sind: „Handy“ oder „Internet“ oder auch „Orte in der Nachbarschaft“. Die Begriffe werden unterschiedlich angeordnet, sodass jeder Spielende ein Blatt mit individuell angeordneten Begriffen erhält. Die gleichen Begriffe wie auf der Spielkarte, werden auf einen kleineren Zettel geschrieben und in einem Behältnis gesammelt. Später im Spiel werden die Zettel von der/dem Spielleiter*in gezogen.

Möglicher Ablauf:

  1. Die/der Spielleiter*in teilt an alle Teilnehmenden die Bingo-Zettel und Schreibmaterial aus.
  2. Die/der Spielleiter*in zieht einzelne Zettel und liest den Begriff vor.
  3. Die Spielteilnehmenden kreuzen die Begriffe auf ihrem Papier an, wenn sie diese Begriffe kennen und den anderen Teilnehmenden erklären können.
  4. Hat einer der Teilnehmenden eine Reihe an genannten Begriffen angekreuzt die horizontal, vertikal oder diagonal in einer Reihe abgebildet sind, ruft er laut „BINGO“.
  5. Die/der Spielleiter*in geht mit dem Teilnehmenden in den Dialog und lässt sich von ihm oder ihr die Begriffe erläutern. Kann die Person die Begriffe den anderen Mitspielern erläutern, so hat sie die Runde gewonnen und erhält einen Punkt.
  6. Anders als bei dem „normalen“ Bingo, müssen Spieler*innen nicht nur alle Begriffe in einer Reihe auf ihrem Blatt entdecken, sondern diese auch erklären können, um einen Spielpunkt zu erhalten.

Weitere Hinweise

Ziel und Zielgruppe:

Ältere Menschen mit einigen oder wenig Kenntnissen im Bereich Digitalisierung. Die Schwierigkeit der Begriffe kann individuell an die Zielgruppe angepasst werden.

Anzahl der Teilnehmenden:

keine Angabe

Zeit / Dauer:

Ca. 10 Minuten pro Spielrunde.
5 Runden empfohlen.

Benötigte Materialien:

Vorbereitetes Arbeitsblatt je Spieler*in,
Zettel, Stifte

Räumliche Voraussetzungen:

Raum, Tisch & Stühle

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Schriftgröße