Noch mehr Digitales

Interessante Neuigkeiten zu digitalen Themen finden Sie auch auf unserem Themenportal: www.forum-seniorenarbeit.de/digitales

  • Handlungsfelder einer Digitalstrategie, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt
    am 6. Mai 2021

    Familienministerin Giffey stellt „Agenda für smarte Gesellschaftspolitik“ vor Die Covid-19-Pandemie hat zu einem großen Digitalisierungsschub in Deutschland geführt, aber auch aufgezeigt, wo es Potenzial für Verbesserungen gibt. Mit der „Agenda für smarte Gesellschaftspolitik“ stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vor, wie es an den digitalen Fortschritt anknüpfen will und die Menschen dabei… weiterlesen: Handlungsfelder einer Digitalstrategie, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt

  • Kurzeinblick in Vergangenes und Zukünftiges zum Methodenkoffer
    am 27. April 2021

    Seit der Veröffentlichung des Methodenkoffers im Dezember 2020 tauschen wir uns regelmäßig im digitalen Raum aus. Als Basis dienen der interaktive Methodenkoffer sowie virtuelle Veranstaltungen. Folgend erhalten Sie eine Zusammenfassung der letzten Wochen sowie die neusten Termine. Aktuelle Offene Treffs Teilnehmende der vergangenen Web-Seminare und offenen Treffs mit der Thematik zum Methodenkoffer füllten den digitalen… weiterlesen: Kurzeinblick in Vergangenes und Zukünftiges zum Methodenkoffer

  • “Es geht ums Mutmachen, Loslegen, Trauen, Fehler zulassen und um Herausforderungen!”
    am 16. April 2021

    Erfahrungen aus der Begleitung älterer Menschen in die digitale Welt Dagmar Hirche, Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. Moderation: Christine Freymuth, Forum Seniorenarbeit NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Dagmar Hirche führt Ältere an Smartphone und Tablet heran. Dafür gründete sie vor sieben Jahren den Verein Wege… weiterlesen: “Es geht ums Mutmachen, Loslegen, Trauen, Fehler zulassen und um Herausforderungen!”

  • Niedrigschwellige Angebote schaffen – Zugänge zur Digitalisierung für ältere Menschen
    am 13. April 2021

    Paula Manthey, Forum Seniorenarbeit NRW, Kuratorium Deutsche Altershilfe, Christine Freymuth, Forum Seniorenarbeit NRW, Kuratorium Deutsche Altershilfe Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Die Bedeutung von digitalen Kompetenzen im Alter wurde während der Corona-Pandemie besonders deutlich. Innerhalb der Seniorenarbeit bedeutet dies, dass Angebote und Projekte notwendig sind, die die… weiterlesen: Niedrigschwellige Angebote schaffen – Zugänge zur Digitalisierung für ältere Menschen

  • Mehr Nachhaltigkeit in digitalen Angeboten für ältere Menschen – im Ehrenamt miteinander interagieren
    am 12. April 2021

    Marcel Scharf, Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz für Münster und das westl. Münsterland Daniel Hoffmann, Forum Seniorenarbeit NRW, Kuratorium Deutsche Altershilfe Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Auch oder grade in digitalen Projekten ist der regelmäßige Erfahrungsaustausch und die Weiterqualifizierung der Engagierten eine besondere Herausforderung.  Es liegen wenige… weiterlesen: Mehr Nachhaltigkeit in digitalen Angeboten für ältere Menschen – im Ehrenamt miteinander interagieren

  • Ü65 geht Online – Am Beispiel von vier Kölner Stadtteilen
    am 12. April 2021

    Julian Wagner, Diakonisches Werk Köln und Region gGmbH, SeniorenNetzwerk Junkersdorf Sandra Kiehn, Diakonisches Werk Köln und Region gGmbH, SeniorenNetzwerk Müngersdorf Sabine Kistner-Bahr, Diakonisches Werk Köln und Region gGmbH, Koordinatorin SeniorenNetzwerk Klettenberg Moderation: Christine Freymuth, Forum Seniorenarbeit NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Im Rahmen dieses Workshops wurde… weiterlesen: Ü65 geht Online – Am Beispiel von vier Kölner Stadtteilen

  • Mit Spaß in die Zukunft – Digitale Tools zur Senior*innen Freizeitgestaltung
    am 8. April 2021

    Madleen Knauth, Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Essen e.V., Essen. Jutta Jeretzky, Quartiersbüro Hammer Osten, DRK-Senioren-Stift Mark. Moderation: Paula Manthey, Forum Seniorenarbeit NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Der Workshop wurde von Madleen Knauth, Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Essen e.V., Essen und Jutta Jeretzky, Quartiersbüro Hammer… weiterlesen: Mit Spaß in die Zukunft – Digitale Tools zur Senior*innen Freizeitgestaltung

  • Cyberfibel
    am 8. April 2021

    Die Cyberfibel stellt Verbraucher*innen Wissenswertes aus der Welt der digitalen Möglichkeiten zusammen. Durch Wissensvermittlung sowie die damit einhergehende Aufklärungsarbeit zur Cybersicherheit, soll die zweiteilige Fibel für ein selbstbestimmtes und sicheres Bewegen innerhalb des Digitalen sorgen. Das erste Thema „Digitale Lebenswelten“ zeigt, wo und wie digitale Werkzeuge im Alltag eingesetzt werden können. Dabei beschreibt der erste… weiterlesen: Cyberfibel

  • Qualifizierung und Coaching älterer Menschen in der Wissensweitergabe digitaler Themen in ihren Sozialräumen
    am 7. April 2021

    Kirsten Kemna, ZWAR e. V. Dortmund, Sozialwissenschaftlerin Edeltraut Krause, DRK Herne und Wanne-Eickel e. V., ehrenamtliche Mitarbeiterin Moderation: Christine Freymuth, Forum Seniorenarbeit NRW Projekt Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Der zweite Workshop der Frühjahrsakademie zum… weiterlesen: Qualifizierung und Coaching älterer Menschen in der Wissensweitergabe digitaler Themen in ihren Sozialräumen

  • Quartierscoaches für Digitales – Auf dem Weg zum hybriden Quartier
    am 7. April 2021

    Sonja Heckmann, AWO Kreisverband Bielefeld e.V., Quartiersmanagement Bielefeld-Schildesche Moderation: Paula Manthey, Forum Seniorenarbeit NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Der Workshop von Sonja Heckmann, AWO Kreisverband Bielefeld e.V., Quartiersmanagement Bielefeld-Schildesche, zeigte Methoden und Maßnahmen auf, wie eine Weiterentwicklung von Quartiersarbeit durch den Aufbau hybrider Angebote erfolgen kann.… weiterlesen: Quartierscoaches für Digitales – Auf dem Weg zum hybriden Quartier

  • Jitsi Admin für Jitsi Meet
    am 31. März 2021

    Jitsi Meet zeigt sich als datenschutzkonforme Alternative zu Zoom und Microsoft Teams. Jitsi als Open-Source Videokonferenz-Tool begeistert mit der entwickelten Jitsi Admin-Benutzeroberfläche für die Verwaltung von Videokonferenzen. Die darin verwalteten Meetings erhalten eine Verschlüsselung der Daten. Jitsi Admin verspricht eine sichere Anwendung von Videokonferenzen mit nutzerfreundlichen Funktionen. Mit dem Jitsi Admin können Sie schnell und… weiterlesen: Jitsi Admin für Jitsi Meet

  • Wir machen Ältere fit fürs Netz – Digital-Kompass vor Ort
    am 31. März 2021

    Katharina Braun, Leitung Digital-Kompass, BAGSO Service GmbH Monika Sommer-Kensche, Generationennetz Gelsenkirchen e.V. & Digital-Kompass Standort in Gelsenkirchen Zeitweise dazu geschaltet: Anna Droste, Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen Moderation: Daniel Hoffmann, Forum Seniorenarbeit NRW Dieser Beitrag ist Teil der Dokumentation der Frühjahrsakademie 2021 des Forum Seniorenarbeit NRW. Der Digital-Kompass stellt kostenfreie Angebote für Senior*innen rund um Internet und… weiterlesen: Wir machen Ältere fit fürs Netz – Digital-Kompass vor Ort

  • Digitaler Wandel: Verstehen, entscheiden, umsetzen
    am 19. Januar 2021

    Der Verein Deutschland sicher im Netz e.V. unterstützt Verbraucher*innen und kleinere Unternehmen als gemeinnütziges Bündnis. Ziel ist ein sicherer Umgang mit digitalen Medien. Das zehnte Handbuch der digitalen Nachbarschaft versteht seine Leser*innen als Lernende, die die Digitalisierung als Prozess betrachten. Wie können Vereine und Institutionen digitale Chancen nutzen? Das Handbuch der digitalen Nachbarschaft zeigt auf,… weiterlesen: Digitaler Wandel: Verstehen, entscheiden, umsetzen

  • Methodenkoffer: Zugänge älterer Menschen in die digitale Welt gestalten
    am 15. Dezember 2020

    Der Methodenkoffer zur Gestaltung digitalbasierter Lernformate ist im Herbst 2020 entstanden. Der Koffer ist sowohl analog als auch digital – in Form einer interaktiven Website – aufzufinden. Akteur*innen aus der Seniorenarbeit beschäftigten sich innerhalb einer Arbeitsgruppe des Projekts Forum Seniorenarbeit NRW mit der Gestaltung geeigneter Methoden. Besonders während der Corona-Krise fiel auf, dass digitale Angebote… weiterlesen: Methodenkoffer: Zugänge älterer Menschen in die digitale Welt gestalten

  • Digitale Räume für analoge Veranstaltungen
    am 17. November 2020

    Das Team #GleichImNetz des Paritätischen Gesamtverbandes hat die Arbeitshilfe „Digitale Räume für analoge Veranstaltungen“ veröffentlicht. Innerhalb dieser Arbeitshilfe werden Ideen und Impulse vermittelt, wie eigentlich analoge Veranstaltungsformate in den digitalen Raum übertragen werden können, wo die Chancen und Herausforderungen liegen. Unterschiedliche digitale Veranstaltungsformate werden beleuchtet und sind mit entsprechenden Checklisten ausgestattet, um einen niedrigschwelligen Einstieg… weiterlesen: Digitale Räume für analoge Veranstaltungen

  • Jitsi Meet
    am 12. November 2020

    Jitsi Meet ist ein kostenloses Open-Source-Videokonferenztool mit der Möglichkeit schnell und sicher mit anderen Teilnehmenden per Videochat, Audioanruf und Chatfunktion in Kontakt zu treten. Mit der Web-App Jitsi Meet kann die Anwendung direkt im Browser gestartet werden. Auch mit Smartphone und Tablet kann Jitsi genutzt werden – wichtig ist nur eine integrierte Frontkamera und ein… weiterlesen: Jitsi Meet

  • Datenbank für digitale Alltagshelfer
    am 30. September 2020

    Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten, um den Alltag in der eigenen Wohnung sicherer zu gestalten und Lebensqualität auch im Alter zu erhalten. Im Projekt DigiQuartier wird untersucht, wie durch den Einsatz digitaler Technik die Bereiche Pflege und Quartiersentwicklung unterstützt und digitale Kompetenzen, vor allem bei Älteren und Pflegebedürftigen, aufgebaut werden können. Es wird eine alters-,… weiterlesen: Datenbank für digitale Alltagshelfer

  • Digitale Schnitzeljagd 60+
    am 9. September 2020

    Die QuartiersentwicklerInnen der Hammer Quartiere luden vom 20.08. bis zum 14.09.2020 zu einer Digitalen Schnitzeljagd im Hammer Kurpark ein. An verschiedenen Orten befanden sich im Kurpark QR-Codes, hinter denen sich Fragen verbargen. QR-Codes können mit der Kamerafunktion des Smartphones oder Tablets lesbar gemacht werden. Dazu muss die Kamera geöffnet und auf den QR-Code gerichtet werden.… weiterlesen: Digitale Schnitzeljagd 60+

  • Toolbox: Design Thinking und Open Innovation
    am 8. September 2020

    Das Forschungsprojekt InnoFo3D des Fraunhofer Instituts sowie der Bauhaus-Universität Weimar stellt auf der Projektwebsite eine Toolbox mit vollständigen Anleitungen zur Durchführung ausgewählter Methoden aus dem Bereich Design Thinking und Open Innovation zur Verfügung. Die Methoden haben das Ziel innovative und kreative Prozesse in Organisationen zu fördern. Die Methoden sind auf Basis der Innovationsmethoden Design Thinking… weiterlesen: Toolbox: Design Thinking und Open Innovation

  • Transfernow
    am 20. August 2020

    Mit Transfernow können große Dateien (4 GB oder Premium User 20 GB pro Sendung) an Personen versendet werden. Dateitypen können Fotos, Videos, Audios oder Dokumente sein. Der File Sharing Sendedienst ist ohne Registrierung möglich. Die Versendung der Daten geschieht über einen Link zur Freigabe. Außerdem ist Das Teilen der Datei in sozialen Netzwerken möglich.   Der… weiterlesen: Transfernow

  • Padlet
    am 20. August 2020

    Padlet ist eine kollaborative, webbasiere Plattform. Sie eignet sich besonders gut für das Arbeiten im Team. Die Zusammenarbeit in größeren Gruppen für beispielsweise Lehrveranstaltungen ist mit Padlet problemlos möglich. Padlet lässt sich als digitale Pinnwand nutzen. An diese Pinnwand kann Material in Form von Texten, Bildern, Videos, Links, Sprachaufnahmen, Bildschirmaufnahmen sowie Zeichnungen angeheftet und bearbeitet… weiterlesen: Padlet

  • Computerfreunde-Niederrhein
    am 18. Mai 2020

    Allgemeine Projektbeschreibung: Die Computerfreunde-Niederrhein bestehen aus einer Gruppe computerbegeisterter Menschen im Ruhestand oder kurz davor. Das Projekt fördert den nachbarschaftlichen Austausch sowie die Teilhabe an der Digitalisierung. Freundschaftlichen Kontakt für Wissensaustausch Der Austausch unter den Gruppenmitgliedern ist auf freundschaftlicher Basis. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig in der Woche. Dabei setzt die Gruppenleitung das Ziel, den… weiterlesen: Computerfreunde-Niederrhein

  • Verkehrssicherheit im Alter – mit der App auf Stadtteilbegehung
    am 23. September 2019

    In drei Stadtbegehungen wurden im Jahr 2018 im Bereich Mettmann-Mitte jeweils mehrere Straßenzüge auf Auffälligkeiten zur Verkehrssicherheit und zu Hindernissen für Rollatorbesitzer (Kinderwagen), Rollstuhlbesitzer und Gehbehinderte untersucht. Hierzu wurden zunächst mit Fachleuten Kriterien definiert, auf die geachtet werden sollte. Die Teilnehmer wurden für die Begehungen geschult. Die gefundenen Punkte werden mit dem Handy fotografiert und… weiterlesen: Verkehrssicherheit im Alter – mit der App auf Stadtteilbegehung

  • Mehr “Mouse mobil” in Bocholt
    am 21. August 2019

    Ursprung dieses Projektes ist „Mouse Mobil“, die Mobilgeräte-Sprechstunde von SeniorInnen für SeniorInnen in Bocholt. Diese inzwischen gut erprobte Methode haben wir auf weitere Zielgruppen übertragen und haben hier in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern jeweils eine Schulungsreihe im Rahmen einer fortlaufenden Sprechstunde rund um das Thema Mobilgeräte für ältere Menschen mit Behinderung und türkischstämmige Frauen… weiterlesen: Mehr “Mouse mobil” in Bocholt

  • Anpacker-App
    am 16. April 2019

    Die Ausgangslage für das 2015 entstandene Projekt war eine Welle der Hilfsbereitschaft für Geflüchtete. Um die überforderten Hilfsorganisationen und Kommunen zu unterstützen, entwickelten die Caritas und die Firma Netrocks die Anpacker-App. Hilfsbereite Menschen sollten mit Organisationen, die Engagement vermitteln und organisieren, in Verbindung gebracht werden. Bei der Anpacker-App handelt es sich um eine Kooperation von… weiterlesen: Anpacker-App

Schriftgröße