Noch mehr Digitales

Interessante Neuigkeiten zu digitalen Themen finden Sie auch auf unserem Themenportal: www.forum-seniorenarbeit.de/digitales

  • Vielfalt durch mediale Teilhabe ermöglichen
    am 23. Februar 2021

    Förderprogramm “Mediale Partizipation im lokalen Raum” in den Bürgermedien gestartet Partizipatives Engagement ist besonders in Zeiten schnelllebiger Berichterstattung und globaler Vernetzung ein wichtiger Bestandteil einer vielfältigen und lebendigen Medienlandschaft. Die Landesanstalt für Medien NRW startet daher jetzt ihr neues Programm zur Förderung bürgermedialen Engagements im lokalen Raum. Gefördert werden neue Projekte mit einem Schwerpunkt zur… weiterlesen: Vielfalt durch mediale Teilhabe ermöglichen

  • Digitaltag-Initiative stellt Leitlinien für digitale Teilhabe vor
    am 19. Februar 2021

    Gemeinsamer Appell der 27 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand für mehr Partizipation, Engagement und Kompetenzen Zweiter bundesweiter Digitaltag findet am 18. Juni 2021 statt Die Gesellschaft einen, Kompetenzen in den Fokus rücken, Engagement stärken und die Digitalisierung überall erlebbar machen: In einem gemeinsamen Appell definiert die Initiative „Digital für alle“ Leitlinien… weiterlesen: Digitaltag-Initiative stellt Leitlinien für digitale Teilhabe vor

  • Digitaltag 2021: “Preis für digitales Miteinander” startet in Bewerbungsphase
    am 16. Februar 2021

      Auszeichnung in den Kategorien „Digitale Teilhabe“ und „Digitales Engagement“ mit insgesamt 20.000 Euro Preisgeld Preis wird anlässlich des bundesweiten Digitaltags am 18. Juni 2021 vergeben Berlin, 16. Februar 2021 Initiativen für digitale Teilhabe können sich ab sofort für den „Preis für digitales Miteinander“ 2021 bewerben. Die mit insgesamt 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird anlässlich… weiterlesen: Digitaltag 2021: “Preis für digitales Miteinander” startet in Bewerbungsphase

  • Abschluss des Pilot-Projekts „Train the Trainer” ZWAR e.V.
    am 27. Januar 2021

    Erfolgreicher Projektabschluss Das erfolgreiche Pilot-Projekt „Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW“ endete am 22.01.2021 mit einer digitalen Abschlussveranstaltung. Auf dem YouTube-Kanal des ZWAR e.V. kann diese nachträglich geschaut werden. Seit November 2019 führte der ZWAR e.V. in Kooperation mit der Verbraucherinitiative e. V. (Bundesverband) das Projekt “Train the Trainer… weiterlesen: Abschluss des Pilot-Projekts „Train the Trainer” ZWAR e.V.

  • Bewerbungsstart Goldener Internetpreis 2021
    am 19. Januar 2021

    Wettbewerb prämiert digitales Engagement für ältere Menschen – Fokus auf Unterstützung in Corona-Pandemie Zum Auftakt ins neue Jahr startet der Goldene Internetpreis in eine neue Runde: Initiativen, Vereine und Kommunen sind aufgerufen, ihre Angebote und Projekte einzureichen, die sich besonders für die digitale Befähigung und Selbstbestimmung älterer Menschen stark machen. Ausgelobt wird der Goldene Internetpreis… weiterlesen: Bewerbungsstart Goldener Internetpreis 2021

  • Digitaler Wandel: Verstehen, entscheiden, umsetzen
    am 19. Januar 2021

    Der Verein Deutschland sicher im Netz e.V. unterstützt Verbraucher*innen und kleinere Unternehmen als gemeinnütziges Bündnis. Ziel ist ein sicherer Umgang mit digitalen Medien. Das zehnte Handbuch der digitalen Nachbarschaft versteht seine Leser*innen als Lernende, die die Digitalisierung als Prozess betrachten. Wie können Vereine und Institutionen digitale Chancen nutzen? Das Handbuch der digitalen Nachbarschaft zeigt auf,… weiterlesen: Digitaler Wandel: Verstehen, entscheiden, umsetzen

  • Frühjahrsakademie 2021 digital
    am 19. Januar 2021

    Die Frühjahrsakademie 2021 haben wir auf ein digitales Format umgestellt. Wichtige Informationen zur Formatänderung der Frühjahrsakademie des Forum Seniorenarbeit NRW 2021 Aktualisierung vom 1. Februar 2021: Ab sofort können 200 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Die Anmeldemöglichkeit ist offen. Aktualisierung vom 8. Februar 2021: Ab sofort berichten wir in einem Micro-Blog über die Vorbereitungen, die… weiterlesen: Frühjahrsakademie 2021 digital

  • ZEBRA hilft bei Medienfragen
    am 14. Januar 2021

    Landesanstalt für Medien NRW startet neue Onlineplattform Woran erkennen ältere Menschen Fake News? Der Bedarf nach verlässlichen Antworten zur Mediennutzung ist auch in Folge der Corona-Pandemie weiter gestiegen. Online finden sich viele Antworten, aber nicht immer ist klar, wie seriös die Quellen sind. ZEBRA bietet seriöse Antworten. Es ist ein Angebot der Landesanstalt für Medien… weiterlesen: ZEBRA hilft bei Medienfragen

  • BAGSO-Projekt erschließt den Nutzen Künstlicher Intelligenz für ältere Menschen
    am 12. Januar 2021

    Praxisphase an 16 Standorten in Deutschland beginnt Kann Künstliche Intelligenz zur Lebensqualität beitragen und wenn ja, in welcher Weise? Dieser Frage geht die BAGSO gemeinsam mit lokalen Partnern im Rahmen des Projekts „Digitale Souveränität älterer Menschen mit KI-Technologien fördern” nach. Ziel ist es, ältere Menschen im Umgang mit KI-Technologien zu schulen und dabei Chancen und… weiterlesen: BAGSO-Projekt erschließt den Nutzen Künstlicher Intelligenz für ältere Menschen

  • Lese-Tipp: Wir versilbern das Netz! Das Mutmachbuch
    am 21. Dezember 2020

    Theoretisch ist uns allen klar, dass es Projekte und Angebote braucht, die ältere Menschen bei der Reise in die digitale Welt begleiten und unterstützen. Aber wie sieht die Praxis aus? Dagmar Hirche hat ihre Erfahrungen aus der Arbeit im Verein Wege aus der Einsamkeit in dem Buch „Wir versilbern das Netz!“ festgehalten. Im Buch wird… weiterlesen: Lese-Tipp: Wir versilbern das Netz! Das Mutmachbuch

  • Methodenkoffer: Zugänge älterer Menschen in die digitale Welt gestalten
    am 15. Dezember 2020

    Der Methodenkoffer zur Gestaltung digitalbasierter Lernformate ist im Herbst 2020 entstanden. Der Koffer ist sowohl analog als auch digital – in Form einer interaktiven Website – aufzufinden. Akteur*innen aus der Seniorenarbeit beschäftigten sich innerhalb einer Arbeitsgruppe des Projekts Forum Seniorenarbeit NRW mit der Gestaltung geeigneter Methoden. Besonders während der Corona-Krise fiel auf, dass digitale Angebote… weiterlesen: Methodenkoffer: Zugänge älterer Menschen in die digitale Welt gestalten

  • Methodenkoffer: Einfache Zugänge für ältere Menschen in die digitale Welt gestalten
    am 15. Dezember 2020

    Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts des Forum Seniorenarbeit NRW, zusammen mit zahlreichen engagierten Älteren und Akteuren aus der Seniorenarbeit, entstand im Herbst 2020 der Methodenkoffer „Zugänge älterer Menschen in die digitale Welt gestalten“. Der Methodenkoffer wird als Druckversion (PDF) und interaktive Website veröffentlicht. Bedingt durch die Corona-Krise wurde in den vergangenen Monaten besonders deutlich, dass vielen… weiterlesen: Methodenkoffer: Einfache Zugänge für ältere Menschen in die digitale Welt gestalten

  • Digitale Räume für analoge Veranstaltungen
    am 17. November 2020

    Das Team #GleichImNetz des Paritätischen Gesamtverbandes hat die Arbeitshilfe „Digitale Räume für analoge Veranstaltungen“ veröffentlicht. Innerhalb dieser Arbeitshilfe werden Ideen und Impulse vermittelt, wie eigentlich analoge Veranstaltungsformate in den digitalen Raum übertragen werden können, wo die Chancen und Herausforderungen liegen. Unterschiedliche digitale Veranstaltungsformate werden beleuchtet und sind mit entsprechenden Checklisten ausgestattet, um einen niedrigschwelligen Einstieg… weiterlesen: Digitale Räume für analoge Veranstaltungen

  • Jitsi Meet
    am 12. November 2020

    Jitsi Meet ist ein kostenloses Open-Source-Videokonferenztool mit der Möglichkeit schnell und sicher mit anderen Teilnehmenden per Videochat, Audioanruf und Chatfunktion in Kontakt zu treten. Mit der Web-App Jitsi Meet kann die Anwendung direkt im Browser gestartet werden. Auch mit Smartphone und Tablet kann Jitsi genutzt werden – wichtig ist nur eine integrierte Frontkamera und ein… weiterlesen: Jitsi Meet

  • Datenbank für digitale Alltagshelfer
    am 30. September 2020

    Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten, um den Alltag in der eigenen Wohnung sicherer zu gestalten und Lebensqualität auch im Alter zu erhalten. Im Projekt DigiQuartier wird untersucht, wie durch den Einsatz digitaler Technik die Bereiche Pflege und Quartiersentwicklung unterstützt und digitale Kompetenzen, vor allem bei Älteren und Pflegebedürftigen, aufgebaut werden können. Es wird eine alters-,… weiterlesen: Datenbank für digitale Alltagshelfer

  • Digitale Schnitzeljagd 60+
    am 9. September 2020

    Die QuartiersentwicklerInnen der Hammer Quartiere luden vom 20.08. bis zum 14.09.2020 zu einer Digitalen Schnitzeljagd im Hammer Kurpark ein. An verschiedenen Orten befanden sich im Kurpark QR-Codes, hinter denen sich Fragen verbargen. QR-Codes können mit der Kamerafunktion des Smartphones oder Tablets lesbar gemacht werden. Dazu muss die Kamera geöffnet und auf den QR-Code gerichtet werden.… weiterlesen: Digitale Schnitzeljagd 60+

  • Toolbox: Design Thinking und Open Innovation
    am 8. September 2020

    Das Forschungsprojekt InnoFo3D des Fraunhofer Instituts sowie der Bauhaus-Universität Weimar stellt auf der Projektwebsite eine Toolbox mit vollständigen Anleitungen zur Durchführung ausgewählter Methoden aus dem Bereich Design Thinking und Open Innovation zur Verfügung. Die Methoden haben das Ziel innovative und kreative Prozesse in Organisationen zu fördern. Die Methoden sind auf Basis der Innovationsmethoden Design Thinking… weiterlesen: Toolbox: Design Thinking und Open Innovation

  • Transfernow
    am 20. August 2020

    Mit Transfernow können große Dateien (4 GB oder Premium User 20 GB pro Sendung) an Personen versendet werden. Dateitypen können Fotos, Videos, Audios oder Dokumente sein. Der File Sharing Sendedienst ist ohne Registrierung möglich. Die Versendung der Daten geschieht über einen Link zur Freigabe. Außerdem ist Das Teilen der Datei in sozialen Netzwerken möglich.   Der… weiterlesen: Transfernow

  • Padlet
    am 20. August 2020

    Padlet ist eine kollaborative, webbasiere Plattform. Sie eignet sich besonders gut für das Arbeiten im Team. Die Zusammenarbeit in größeren Gruppen für beispielsweise Lehrveranstaltungen ist mit Padlet problemlos möglich. Padlet lässt sich als digitale Pinnwand nutzen. An diese Pinnwand kann Material in Form von Texten, Bildern, Videos, Links, Sprachaufnahmen, Bildschirmaufnahmen sowie Zeichnungen angeheftet und bearbeitet… weiterlesen: Padlet

  • YouTube-Kanal: Wege aus der Einsamkeit e.V.
    am 19. August 2020

    Der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. setzt sich für die digitale Teilhabe älterer Menschen ein. Aktiv ist der Verein besonders in den Sozialen Medien – unter anderem auch bei YouTube. YouTube bietet die Möglichkeit Inhalte für Senior*innen niederschwellig zugänglich zu machen. Der Verein hat auf seinem Youtube-Kanal kostenfreie Lernvideos über technische Vorgänge für Ältere… weiterlesen: YouTube-Kanal: Wege aus der Einsamkeit e.V.

  • Das Helferportal
    am 21. Juli 2020

    Die Helferportal GmbH & Co. KG unterstützt soziale Organisationen und Kommunen beim Aufbau und Management von Helferkreisen. Die Softwarelösungen digitalisieren die aufwändigen Prozesse der Helfersuche, Verfügbarkeitsabfragen, Koordination und Abrechnung. Fachkräfte sozialer Organisationen werden administrativ entlastet und können sich wieder auf die Arbeit mit den Menschen fokussieren. Innovatives Konzept mit digitalem System Die webbasierte Software ermöglicht… weiterlesen: Das Helferportal

  • Computerfreunde-Niederrhein
    am 18. Mai 2020

    Allgemeine Projektbeschreibung: Die Computerfreunde-Niederrhein bestehen aus einer Gruppe computerbegeisterter Menschen im Ruhestand oder kurz davor. Das Projekt fördert den nachbarschaftlichen Austausch sowie die Teilhabe an der Digitalisierung. Freundschaftlichen Kontakt für Wissensaustausch Der Austausch unter den Gruppenmitgliedern ist auf freundschaftlicher Basis. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig in der Woche. Dabei setzt die Gruppenleitung das Ziel, den… weiterlesen: Computerfreunde-Niederrhein

  • Verkehrssicherheit im Alter – mit der App auf Stadtteilbegehung
    am 23. September 2019

    In drei Stadtbegehungen wurden im Jahr 2018 im Bereich Mettmann-Mitte jeweils mehrere Straßenzüge auf Auffälligkeiten zur Verkehrssicherheit und zu Hindernissen für Rollatorbesitzer (Kinderwagen), Rollstuhlbesitzer und Gehbehinderte untersucht. Hierzu wurden zunächst mit Fachleuten Kriterien definiert, auf die geachtet werden sollte. Die Teilnehmer wurden für die Begehungen geschult. Die gefundenen Punkte werden mit dem Handy fotografiert und… weiterlesen: Verkehrssicherheit im Alter – mit der App auf Stadtteilbegehung

  • Mehr “Mouse mobil” in Bocholt
    am 21. August 2019

    Ursprung dieses Projektes ist „Mouse Mobil“, die Mobilgeräte-Sprechstunde von SeniorInnen für SeniorInnen in Bocholt. Diese inzwischen gut erprobte Methode haben wir auf weitere Zielgruppen übertragen und haben hier in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern jeweils eine Schulungsreihe im Rahmen einer fortlaufenden Sprechstunde rund um das Thema Mobilgeräte für ältere Menschen mit Behinderung und türkischstämmige Frauen… weiterlesen: Mehr “Mouse mobil” in Bocholt

  • Anpacker-App
    am 16. April 2019

    Die Ausgangslage für das 2015 entstandene Projekt war eine Welle der Hilfsbereitschaft für Geflüchtete. Um die überforderten Hilfsorganisationen und Kommunen zu unterstützen, entwickelten die Caritas und die Firma Netrocks die Anpacker-App. Hilfsbereite Menschen sollten mit Organisationen, die Engagement vermitteln und organisieren, in Verbindung gebracht werden. Bei der Anpacker-App handelt es sich um eine Kooperation von… weiterlesen: Anpacker-App

Schriftgröße