Quartierscomputer

Illustration Quartierscomputer

Viele Bürgerangelegenheiten können heute digital erledigt werden. Oft ist dies sogar zeitsparend. Jedoch können ältere Menschen ohne Internetzugang ihre Angelegenheiten nicht online erledigen. Meistens fehlt die Möglichkeit, sich über Veranstaltungen oder Aktionen im Quartier zu informieren. Manchmal ist der persönliche Nutzen von digitaler Technik nicht bewusst, oder es liegen finanzielle Hürden vor. Auch die digitale Kompetenz ist häufig nicht ausreichend ausgeprägt. Ein „Quartierscomputer“, der öffentlich zugänglich ist, kann diese Hürden abbauen. Doch wie kann dieser Nutzen älteren Menschen nähergebracht werden?

weiterlesen […]

Tischlein deck dich

Illustration Lieferdienst

Um ältere Menschen an die Digitalisierung heranzuführen, eignen sich insbesondere Methoden, die an bereits bestehende Strukturen anknüpfen und bestehende Kontakte nutzen. Es bietet sich an, die folgende Methoden in den eigenen Wohnräumen der Zielgruppe durchzuführen und von vertrauten Personen betreuen zu lassen. In diesem Beispiel werden mittels eines Lieferservice, der ältere Menschen beliefert, die älteren Menschen an die Nutzung digitaler Geräte herangeführt.

weiterlesen […]

Distanz verlieren?! Einfach mal probieren!

Illustration Tacho

Gerade ältere Menschen stehen den Statistiken zufolge digitalen Technologien kritisch gegenüber und müssen in besonderer Weise vom Mehrwert (einer entsprechenden Investition) überzeugt werden. Das persönliche Erleben und der Wunsch nach Kontakten zur eigenen Familie und Freunden ist in vielen Fällen ein Anlass, der zum Schnuppern und Ausprobieren anregt.

weiterlesen […]

Die Digitalisierung und ich…? – Motivierendes Gedankenspiel

Illustration Gedankenspiel

Möchte man ältere Menschen an die Digitalisierung heranführen, hilft es individuelle Bedürfnisse der Senior*innen zu identifizieren. Dies geht am besten anhand einer Plananalyse. Die entscheidenden Hindernisse (z.B. Umgang mit Technik, kein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, keine Ansprechpartner*innen) lassen sich so genau benennen und notfalls konkrete Lösungen finden. Mit Hilfe eines Gedankenspiels, kann eine Plananalyse niedrigschwellig durchgeführt werden. Die Analyse wird in zwei Schritten durchgeführt.

weiterlesen […]

Bowling im Quartier – Jung und Alt kommen zusammen!

Illustration Gamepad

Ältere Menschen stehen digitalen Werkzeuge oft skeptisch gegenüber. Im Gegensatz dazu sind digitale Techniken aus dem Leben der jüngeren Generation gar nicht mehr wegzudenken. Eine Möglichkeit, ältere Menschen an die Digitalisierung heranzuführen, ist es, intergenerative Angebote zu schaffen, die einen ersten Einstieg ins Thema spielerisch ermöglichen (Gamification engl.: Spielifizierung).

weiterlesen […]

Schriftgröße