Vereinfachte Nutzung von digitalen Techniken – Bedienungshilfen kennenlernen

Illustration Bedienungshilfen

Moderne Laptops, PCs, Tablets und Smartphones verfügen über zahlreiche Bedienhilfen und Anpassungsmöglichkeiten, die älteren Menschen die Nutzung vereinfachen können. Sie bieten Hilfestellungen bei verschiedensten Beeinträchtigungen, wie zum Beispiel motorische Einschränkungen, Seh- und Hörbeeinträchtigungen.

Grundsätzlich kann hier zwischen

  • Hardware,
  • Einstellungen des Betriebssystems oder vorhandener Apps/ Programme
  • und zusätzlicher/ neuer Apps

unterschieden werden.

In der Beratungssituation ist es wichtig zu erkennen, welche Beeinträchtigung bei meinem Gegenüber vorliegt und mit welchen Hilfsmitteln ggf. eine Vereinfachung der Nutzung möglich ist.

weiterlesen […]

Gemeinsam Zeitungen lesen

Illustration Zeitung

Viele Organisationen stehen vor dem Problem, wie sich die Gruppe der ehrenamtlich engagierten fortbilden und technisch auf dem neuesten Stand bleiben kann. Diese Methode ist ein Vorschlag, wie durch gemeinsames „Studium“ einer Zeitung Gruppendiskussionen angeregt und Ideen entfacht werden können.

weiterlesen […]

Der Handarbeitstreff digital

Illustration Handarbeit

Es gibt eine Vielzahl an älteren Menschen, die wahre Profis im Bereich der Handarbeit, wie beispielsweise dem Nähen, sind. Handarbeiten sind bei älteren Menschen beliebt, mittlerweile aber auch bei den jüngeren. Um die Interessierten in einem digitalen Raum – unabhängig vom Ort – zusammenzubringen, werden regelmäßige Video-Chats vereinbart. Hier tauschen sich die Teilnehmenden über aktuelle Arbeiten aus, wo Herausforderungen liegen und was besonders gut funktioniert. Ziel ist es, die Menschen im Umgang mit neuen digitalen Kommunikationsmitteln zu stärken und die Motivation dafür über ein individuelles Interesse zu wecken.

weiterlesen […]

(mobiler) Technik-Doktor

Illustration Mobilität

Hauptanliegen des mobilen Technik-Doktors ist es, technische Probleme mit der Hard- und Software in der eigenen Wohnung zu lösen. Dies kann notwendig sein, wenn die Hardware nicht transportabel ist oder die/der Hilfesuchende die eigene Wohnung nicht verlassen kann. In solchen Situationen, beispielsweise bei einer akuten Erkrankung oder Verletzung, kann die Funktionalität der Technik einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe leisten.

weiterlesen […]

Schriftgröße