Der Handarbeitstreff digital

Es gibt eine Vielzahl an älteren Menschen, die wahre Profis im Bereich der Handarbeit, wie beispielsweise dem Nähen, sind. Handarbeiten sind bei älteren Menschen beliebt, mittlerweile aber auch bei den jüngeren. Um die Interessierten in einem digitalen Raum – unabhängig vom Ort – zusammenzubringen, werden regelmäßige Video-Chats vereinbart. Hier tauschen sich die Teilnehmenden über aktuelle Arbeiten aus, wo Herausforderungen liegen und was besonders gut funktioniert. Ziel ist es, die Menschen im Umgang mit neuen digitalen Kommunikationsmitteln zu stärken und die Motivation dafür über ein individuelles Interesse zu wecken.

Anleitung / Schritte

Zu Beginn sollten Sie sich überlegen, wer das Angebot begleiten wird. Weiter sind auch Überlegungen bzgl. der Software-Auswahl zu treffen. Hierzu gibt es mittlerweile einige Hilfestellungen (siehe Quellen).

Die Video-Chats sollten regelmäßig stattfinden. Für die Teilnahme an solch einem Format ist es notwendig, gewisse Kompetenzen im Umgang mit dem Computer/Tablet/Laptop und der Videokonferenz-Software zu besitzen. Um dieses Wissen zu generieren, bieten sich einige Vorab-Treffen zum Ausprobieren und Fragen stellen an. Hier sollen die Teilnehmenden den Umgang mit dem Gerät und den Weg hin zum Video-Chat kennenlernen (inkl. Lernmaterialien).

Für den weiteren Fortlauf wird es wichtig sein, bei Fragen und Schwierigkeiten zur Verfügung zu stehen (z.B. in Form einer Sprechstunde).
Möglicher Ablauf der Video-Chats:

  1. „Vorlauf“ zum Testen der Technik: Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich einige Minuten vor Beginn des Video-Chats anzumelden und die Kamera sowie das Mikrofon auszuprobieren.
  2. Vorstellungsrunde/ Fragensammlung: Zu Anfang jedes Termins stellen sich die Teilnehmenden kurz vor und benennen Themen, die sie besprechen möchten.
  3. Meine Fragen: Im dritten Schritt werden die gesammelten Fragen gemeinsam diskutiert und besprochen.
  4. Neuigkeiten-Box: Im letzten Schritt stellen Sie jeweils „etwas Neues“ vor, z.B. Youtube-Videos zum Thema Nähen, Apps, etc.

Weitere Hinweise

Ziel und Zielgruppe:

Kompetenzgewinn im Bereich der digitalen Kommunikation von Senior*innen

Anzahl der Teilnehmenden:

Max. 20

Zeit / Dauer:

Jeweils 1,5 Stunden

Benötigte Materialien:

Computer, Laptop oder Tablet mit Internet (eigenes oder Leihgeräte)

Räumliche Voraussetzungen:

Internetverbindung, Beamer, Stühle/Tische

Anhang / Quellen / Verweise:

Tipps und Hinweise zur Moderation von Videokonferenzen

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Schriftgröße