Ich zeige Euch meine liebste App

Die Besucher*innen einer Begegnungsstätte tauschen sich regelmäßig über Technik-Fragen zur Nutzung des Smartphones/Tablets aus. Zu Beginn jedes Treffens bringt ein/e Teilnehmer*in eine Lieblings-App mit und stellt sie den anderen in der Gruppe vor. Gemeinsam erforschen sie diese anschließend.

Anleitung / Schritte

  1. Die Teilnehmenden eines Stammtisches / einer Gruppe treffen sich regelmäßig um eine vereinbarte Zeit an einem vereinbarten Ort.
  2. Vorab wird vereinbart, wer für das nächste Treffen seine liebste App vorstellt.
  3. Zu Beginn des Treffens stellt die- oder derjenige nun die App anhand der folgenden Leitfragen vor:
    1. Name der App
    2. Wozu benutzte ich die App bzw. welchen Nutzen bringt mir die App?
    3. Wie funktioniert die App?
  1. Im Weiteren installieren die anderen die App nun auf ihren Geräten und erforschen diese kurz in fünf Minuten Einzelarbeit.
  2. Anschließend stellen die Teilnehmenden sich Fragen zur Funktionsweise und Anwendung.
  3. Wem die App nicht gefällt, der deinstalliert sie wieder.
  4. Es wird vereinbart, wer beim nächsten Mal eine App vorstellt.

Hinweise: Es spielt keine Rolle, ob es sich bei der App um ein Spiel, einen Messenger, Bildbearbeitungsprogramm oder Sonstiges handelt.

Wichtig ist, dass die- oder derjenige einen persönlichen Nutzen aus der App zieht.

Weitere Hinweise

Ziel und Zielgruppe:

Ältere Menschen, die bereits wenige Vorerfahrungen in der Nutzung haben.

Anzahl der Teilnehmenden:

3 – 8, ggf. können sich zwei Gruppen bilden.

Zeit / Dauer:

15 – 45 Minuten

Benötigte Materialien:

Jeder hat ein Smartphone/Tablet.

Räumliche Voraussetzungen:

Ein Tisch, um den man sich herumsetzen kann. WLAN ist von Vorteil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Schriftgröße