Infotreff im Quartier zu Smartphone und Tablet

Es existieren eine Vielzahl unterschiedlicher Endgeräte und Technologien. Damit einher geht eine Spezialisierung und Lösungen sind sehr differenziert. Der Infotreff fokussiert sich auf Smartphones und Tablets, um den inhaltlichen Rahmen zu begrenzen. Gleichzeitig versucht die Gruppe, gemeinsam Lösungen für einzelne Probleme und Antworten auf Fragen zu finden, da es in der Regel verschiedene Lösungswege gibt.

Anleitung / Schritte

Im Quartierstreff gibt es Senior*innen, die sich gerne dem Thema annehmen und andere unterstützen möchten.

Es wird ein regelmäßiger Termin vereinbart, in dem die Räume genutzt werden können, z.B. alle 14 Tage, dienstags, 15.30 Uhr.

Die Information erfolgt auf der Internetseite, einem Aufsteller im Eingangsbereich, um auch Laufpublikum anzusprechen und einigen Handzetteln, die auf dem Markt verteilt werden.

Der feste Stamm der Teilnehmenden trifft sich und neue Interessierte können jederzeit dazu kommen.

In lockerer Atmosphäre wird sich über aktuelle Themen ausgetauscht. Die Themen sind:

  • Probleme mit dem eigenen Smartphone
  • Updates, Änderungen an der Oberfläche oder neue Funktionen
  • Neue Apps
  • Fotografieren mit dem Smartphone
  • Nutzung von Messengern
  • Video-Telefonie
  • v.m.

Es entstehen im Verlauf neue Ideen und Themen. Da neue Teilnehmende in der Regel einen anderen Wissensstand mitbringen, werden Themen und Fragen auch wiederholt.

In Kombination mit anderen Methoden kann der längerfristige Bestand des Info-Treffs gewährleistet werden.

Es bietet sich an, zum Ausklang einen festen Tagesordnungspunkt einzubauen. Dieser könnte auch andere Themen integrieren, zum Beispiel:

  • Was ist diese Woche los im Quartier?
  • Neue Apps oder Internetseiten, die ich für mich entdeckt habe.
  • Ein schönes Erlebnis mit dem Smartphone oder Tablet.

Weitere Hinweise

Ziel und Zielgruppe:

Ältere Menschen im Quartier

Anzahl der Teilnehmenden:

5 – 10

Zeit / Dauer:

1 Stunde pro Treffen

Benötigte Materialien:

Handy, Tablet, WLAN

Räumliche Voraussetzungen:

Gruppenraum mit großem Tisch

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Schriftgröße