Digitale Weihnachtsfeier – in einer Videokonferenz

Für ältere Menschen sind insbesondere die Weihnachtsfeiertage eine Zeit, in der Austausch und das Beisammensein fehlen. Dies kann unterschiedliche Gründe haben – beispielsweise machen äußere Umstände, wie die Corona-Pandemie, vor Ort Treffen unmöglich, oder die einzelne Person betreffende Herausforderungen wie Mobilitätseinschränkungen erschweren die Teilnahme an Veranstaltungen. Als digitale Alternative bieten sich Videokonferenzen an, um eine virtuelle Weihnachtsfeier mit der Gruppe durchzuführen. Um analoge Traditionen in den digitalen Raum zu übertragen bzw. der Weihnachtsfeier einen besonderen oder auch festlichen Charakter zu verleihen, bieten sich verschiedene Ausgestaltungsalternativen an.

Anleitung / Schritte

Vorab ist sicherzustellen, dass die Mitwirkenden die entsprechende Technik sowie notwendige digitale Kompetenzen besitzen, um an der Videokonferenz teilzunehmen.

1. Digitale Weihnachtsbäckerei

Vorbereitung: Jede*r besorgt die Zutaten für die Plätzchen. Während der Weihnachtsfeier wird gemeinsam gebacken. Alle in der eigenen Küche, vor der Kamera. Zum Abschluss werden die Kekse mit Glühwein gemeinsam vor der Kamera verzehrt.

2. Gemeinsame Verkostung – online

Eine Tee- oder Glühwein-Verkostung kann ebenfalls online umgesetzt werden. Die Gruppe erhält die unterschiedlichen Tee-Sorten vorab per Post. Diese werden dann während der virtuellen Veranstaltung verkostet. Eine Person kann ggf. etwas zu den unterschiedlichen Sorten sagen. Gemeinsam wird dann abgestimmt, welche Sorte am besten schmeckt.

3. Virtuelles Wichteln

Mit Hilfe einer Nuudel-Liste (Umfragetool) wird jeder/jedem ein Name zugeteilt. Es wird im Vorfeld ein Thema und Budget festgelegt und in vorfrankierten Päckchen versendet. Die Päckchen werden gemeinsam vor der Kamera ausgepackt.

4. Gemeinsames Singen

Auch im digitalen Raum können Weihnachtslieder in der Gruppe gesungen werden. Dies kann etwas chaotisch ausfallen, verspricht gleichzeitig aber viel Freude in der Gruppe und eine „gemeinsame“ Aktivität.

Weitere Hinweise

Ziel und Zielgruppe:

Menschen, die bereits erste Erfahrungen mit Videokonferenzen gesammelt haben.

Anzahl der Teilnehmenden:

offen

Zeit / Dauer:

3h

Benötigte Materialien:

Gute Internetverbindung, Hard- und Software für Videokonferenzen

Anhänge / Links:

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Schriftgröße